Nicht-öffentliche Dienste

© photo: Michiel Devijver

Geschäfsträume

 

Die Universität Gent und Imec haben Geschäftsräume in De Krook, hauptsächlich im 4. Stock. Die Universität Gent beherbergt dort die Abteilungen für Kultur und Bildung, Medien und Kommunikation und Musikwissenschaft. Imec, ein führendes Unternehmen im Bereich der Nanoelektronik und digitaler Technologie, bringt dort seine kreativsten Köpfe, Forscher zusammen, die wegweisende Ideen in innovative Produkte umsetzen.

 

Aber vor allem: Beide Organisationen nehmen in De Krook den Dialog mit den Genter Einwohnern auf und organisieren Vorträge, Demos und Experimente. Und sie vermitteln ihre wissenschaftlichen Erkenntnisse über die 8 Meter hohe Datenwand in der Eingangshalle der Bibliothek: innovativ (natürlich) aber vor allem super interessant!

© photo: Michiel Devijver

Labore

 

De Krook mit seinen Spitzenbesuchen von mehr als 8.000 Besuchern pro Tag ist für die Wissenschaftler der Universität Gent und Imec ein ideales Biotop für die Benutzerforschungen. Zum Beispiel nach dem Einfluss neuer Kommunikationstechnologien auf menschliches Verhalten oder nach technologischen Herausforderungen im Gesundheitswesen. Für diese und andere Studien verfügt De Krook über professionell ausgestattete Labore für wissenschaftliche Innovationen auf höchstem Niveau:

 

Co-CreatieLab
Endverbraucher denken über die Möglichkeiten neuer Produkte nach.

 

Prototyping Lab
Ideen werden zum Beispiel durch 3D-Druck, Laserschneiden und Vinyldrucken konkretisiert.

 

ArtScienceLab
Für die Erforschung von räumlicher und musikalischer Interaktion, einschließlich Motion-Capture- und 3D-Audio-Rendering-Techniken.

 

Phosphotron
Unternehmen können in diesem immersiven Labor innovative Lösungen in virtueller und erweiterter Realität testen.

© photo: Michiel Devijver

Studentenradio URGENT.FM

 

Gent ist eine pulsierende Studentenstadt. Sie können diese Stimmung in allen Ecken der Studios von Urgent, dem Studentenradio Gent mit 400 Freiwilligen spüren. Die Studenten sammeln dort erste praktische Erfahrungen mit dem Radio. Das Live-Studio und die Redaktion sind von der Straße aus zu sehen und befinden sich in der Nähe des nahegelegenen Winterzirkus. Rockbands werden bald dort auftreten – nach der Renovierung.